BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:-//TYPO3/NONSGML Calendar Base (cal) V1.11.1//EN METHOD:PUBLISH BEGIN:VEVENT UID:www.roemermuseum-remchingen.de_1_15 DTSTAMP:20190820T064846 DTSTART:20191122T180000Z DTEND:20191122T225900Z SUMMARY:Der Süden Israels (Negev) und die Traumstadt Petra DESCRIPTION:Ein Vortrag von Prof. Dr. Norbert Rieder\, Remchingen. Da zwischen Jordanien und Israel ein Friedensvertrag vereinbart ist\, lässt sich der Negev relativ unproblematisch bereisen. Der Negev\, also der Süden Israels\, und der südliche Teil von Jordanien bilden nämlich im größten Teil der Geschichte als Natur- und Kulturraum eine Einheit. Beeindruckend sind dabei neben der großartigen Natur die kulturellen Glanzlichter\, die von vielen Fundstellen der Steinzeit über frühe Siedlungen entlang der Handelswege (Weihrauchstraße)\, über den Kupferbergbau bis zu den Nabatäer-Städten mit dem einsamen Höhepunkt Petra reichen.Die Vorträge werden von Prof. Dr. Werner Weisweiler (Tel. 07232-72151) organisiert. ATTACH:https://www.roemermuseum-remchingen.de/fileadmin/user_upload/Das_wohl_beruehmteste_Bauwerk_von_PETRA__Khazne_al-Firaun.JPG ORGANIZER;CN="Prof. Dr. Norbert Rieder": END:VEVENT END:VCALENDAR