BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:-//TYPO3/NONSGML Calendar Base (cal) V1.11.1//EN METHOD:PUBLISH BEGIN:VEVENT UID:www.roemermuseum-remchingen.de_1_12 DTSTAMP:20181130T130522 DTSTART:20190927T170000Z DTEND:20190927T180000Z SUMMARY:Der Norden Griechenlands – auf und neben den Touristenpfaden DESCRIPTION:Ein Vortrag von Prof. Dr. Peter Böttinger\, Waldbronn. Im späten Frühling zeigt sich das Land von der schönsten Seite\, für den Fotographen fantastisches Licht\, die Vegetation im Aufbruch mit blühenden Pflanzen wie rotem Mohn und gelbem Fenchel. Auf den Bergen\, so im Parnass-Gebirge liegt noch Schnee\, in den Tälern blühen schon die Oliven und die antiken Stätten sind noch nicht von Touristen überschwemmt\, mit Ausnahme von Athen. Wir machen Stopp bei den Thermopylen\, wandern zwischen den Meteora-Klöstern\, fahren entlang der Westküste\, weiter am Golf von Korinth nach Delphi; auf dem Weg nach Athen noch ein Abstecher zum Hosius-Lucas-Kloster und enden unsere Tour am Kap Sunion.Die Vorträge werden von Prof. Dr. Werner Weisweiler (Tel. 07232-72151) organisiert. ATTACH:https://www.roemermuseum-remchingen.de/fileadmin/user_upload/P1790787e_Eines_der_Meteora-Kloester_in_Thessalien-Griechenlad.jpg ORGANIZER;CN="Prof. Dr. Peter Böttinger": END:VEVENT END:VCALENDAR